BGH: Keine Rückforderung der unter der Vergleichsmiete liegenden Miete aus der Mieterhöhung

Der im Instanzenzug teilweise verbissen geführte Rechtsstreit über die Rückforderung vermeintlich zu viel gezahlter Miete ging nun am BGH zugunsten der Mandantschaft aus. Der BGH hat das Berufungsurteil des LG Dresden Az. 4 S 583/15 aufgehoben und das für den Vermieter obsiegende Urteil der I. Instanz wiederhergestellt. Sachverhalt In einigen Pressemeldungen wurde der Streit etwas […]